Renovierung Tennisheim


Es war an der Zeit, die Tennisanlage von Grund auf zu sanieren und viele Dinge zu erneuern.
Die Abteilungsleitung unter der geschickten und vor allem tatkräftigen Lenkung von Hansi Kriegmair hatte sich zum Ziel gesetzt die sportlichen Ziele zu reformieren und dabei das Gebäude und die Anlage zu erneuern. Christian Pröls als Abteilungsleiter brachte den Gremien des Vereins die Vorstellungen näher und ersuchte um die nötige finanzielle Unterstützung. Vorstand und Vereinsausschuss mussten nicht lange überlegen, um den Plänen zuzustimmen.
Bereits im Winter 2019 wurden die ersten Vorbereitungen (die Fertigung der Stahlwannen für die Nordseite zwischen Haus und Platz) in die Tat umgesetzt. Eine Lüftungsanlage im Keller wurde eingebaut, um die Räume künftig trocken halten zu können. Die Heizung, alle Türen und Türstöcke wurden erneuert.
Im März 2020 wurden dann die Erdarbeiten rund um das Tennisheim in Angriff genommen. Dabei stellte man fest, dass es nur Sinn macht, wenn das Vorhaben in einer Gesamtsanierung endet. Auch hier haben die Gremien des Vereins grünes Licht gegeben. So wurden um alle Plätze herum die Sträucher entfernt, die bereits innerhalb der Plätze wurzelten, Stahlblech angebracht, um die künftige Säuberung zu erleichtern, die Randsteine komplett erneuert. Auf der Westseite, zum Parkplatz der Stockschützenhalle wurden Betonsteine gesetzt, um das Verwildern auch künftig zu vermeiden; die Plätze wurden von Unkraut gesäubert.
Um das gesamte Gebäude wurde neues Pflaster aufgebracht, verfestigt und verfugt.
Das ganze Gelände wurde von Gestrüpp befreit und im Frühjahr dieses Jahres werden die ersten Pflanzen eingesetzt.
Bänke und Tische im Freien wurden gegen funktionelle, standfeste und witterungsbeständige Sitzgelegenheiten getauscht.
Im Winter 2020 war dann das Tennisheim an der Reihe. Die Decke wurde isoliert und mit Wandplatten gedeckt, Lichter und Steckdosen eingebaut, alles neu gestrichen.
Ende Januar dann erhielt der Boden noch neue Fliesen.
All diese Tätigkeiten wurden von den Mitgliedern ehrenamtlich erbracht. Was für eine Leistung!!
All das wäre nicht viel wert, wenn es nicht im Jahr 2020 einen enormen Mitgliederzuwachs gegeben hätte und das Augenmerk auf die Ausrichtung Breitensport gelegt worden wäre. Mehrere Trainer kümmern sich um Nachwuchs, Mannschaftsspieler und Freizeitsportler. Es ist überwältigend, wie gut die Angebote angenommen werden und mit welcher Freude wieder Tennis in sehr unterschiedlichen Altersgruppen gespielt wird.

Um die Spielzeiten auf den Plätzen vernünftig einteilen und nutzen zu können, gibt es mittlerweile technische Hilfsmittel über Handy, um die Belegungszeiten sauber steuern zu können.

Franz Knittler
1. Vorsitzender

Datenschutz & Cookies: Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.